Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Was kann Kunst? Was darf Kunst?

Workshop unter Leitung von Prof. Dr. Jens Kersten und Prof. Dr. Dr. Antoinette Maget Dominicé (LMU).

17.06.2021 – 18.06.2021

Schon immer würdigt und provoziert die Kunst die Gesellschaft gleichermaßen. Doch diese Perspektive scheint sich in den letzten Jahren gewandelt zu haben: Die gesellschaftlichen Vorgaben für die Kunst und deren Akzeptanz werden lauter kommuniziert und ent­wickeln sich außerhalb des üblichen staatlichen Rahmens. Die Kunst provoziert nicht mehr die Gesellschaft, sondern die Gesellschaft die Kunst: Ist die Garantie einer Kunstfreiheit am Limit? Oder hat die Kunstfreiheit schlicht den gesellschaftlichen Wandel verpasst? Diese Fragen sollen, anhand von vielen Fallbeispielen, mit Blick auf Identitätspolitiken, Aneignungsverbote, Tabubrüche, Partizipation und Öffentlichkeit nachgegangen werden.

Teilnehmer sind u.a.: Raphaela Cueni (Basel), Martin Hochhuth (Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW), Elisabeth Holzleithner (Universität Wien), Nikolaus Marsch (Universität des Saarlandes), Angelika Siehr (Bielefeld), Alexander Somek (Universität Wien).

Abendvortrag am 17. Juni um 19 Uhr s.t.:

Dr. Sandra Frimmel – "Parasitäre Collagen. Aneignungsverbote für religiöse Symbole in der russischen Gegenwartskunst"

Sandra Frimmel ist wissenschaftliche Koordinatorin des Zentrums Künste und Kulturtheorie an der Universität Zürich.

Ort und Anmeldung

Die Veranstaltung wird als Livestream durchgeführt. Die Teilnahme am Workshop ist nur auf Einladung möglich. Der Abendvortrag ist öffentlich - bitten melden Sie sich gerne dafür an unter:
E-Mail.

Der Zoom-Link für den Abendvortrag lautet: https://lmu-munich.zoom.us/j/96286018646?pwd=VGUxVDZSNElPU1pYaExaS1l6QXQ0QT09

Downloads