Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kunst am CAS − Joseph Beuys – Multiples Dissonanzen der Demokratie. Verlernen wir zu debattieren?

Diskussion mit Margarete Bause, MdB, Prof. Dr. Stephan Lessenich, Tatjana Schäfer und Prof. Dr. Bernhart Schwenk.

01.07.2021 um 17:00 Uhr

Aus Anlass des 100. Geburtstages von Joseph Beuys zeigt die Pinakothek der Moderne einige Exemplare ihrer Sammlung von Multiples. Beuys wollte diese nicht als museale Objekte, sondern als "Antennen" verstanden wissen, die seine politische "Sendung" in die Welt tragen. In diesem Sinne soll am CAS, ausgehend von Beuys Installation "jajajajaja, neeneeneeneenee", die Frage nach dem Erlahmen der öffentlichen Debattenkultur diskutiert werden. Wieso werden Meinungen immer unnachgiebiger verfochten und gleichzeitig abweichende Argumente nur noch so ungern gehört? Kann Kunst das Gespräch zwischen den scheinbar unversöhnlichen Positionen neu beleben?

Margarete Bause ist Soziologin und Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der Grünen Bundestagsfraktion.
Stephan Lessenich ist Professor für Politische Soziologie sozialer Ungleichheit an der LMU.
Tatjana Schäfer ist Assistant Curator für Kunst der Nachkriegszeit in der Pinakothek der Moderne.
Bernhart Schwenk ist Sammlungsleiter Gegenwartskunst und Design an der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Pinakothek der Moderne.