Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Christoph Krönke

Sommersemester 2018

Dr. Chritsoph Krönke – PortraitChristoph Krönke ist Akademischer Rat auf Zeit am Institut für Politik und Öffentliches Recht der LMU München. Er hat in Heidelberg und München Rechtswissenschaften studiert und wurde 2013 an der LMU mit einer Arbeit über "Die Verfahrensautonomie der Mitgliedstaaten der Europäischen Union" promoviert. Im Rahmen seines Habilitationsprojekts zum Digitalwirtschaftsverwaltungsrecht erforscht er das Gestaltungspotenzial des Verwaltungsrechts speziell in Bezug auf die Regulierung der digitalen Wirtschaft und die eigene digitalwirtschaftliche Betätigung der öffentlichen Hand. Er stellt damit den bislang vorherrschenden sicherheits- und staatsrechtlichen Paradigmen eine dezidiert wirtschaftsverwaltungsrechtliche Perspektive auf die Digitalisierung zur Seite.

Während seiner Zeit als Junior Researcher in Residence am CAS wird Christoph Krönke vor allem die staatliche Regulierung der privaten Digitalwirtschaft untersuchen und sich dabei auf Veränderungen in den verfolgten Regulierungsstrategien konzentrieren. Rechtsgebiete, die seit jeher mit der Einhegung neuer Technologien konfrontiert sind (z.B. das Datenschutzrecht), machen sich zunehmend wirtschaftsverwaltungsrechtliche Strategien zu eigen, aber auch herkömmliche Bereiche des Wirtschaftsverwaltungsrechts (z.B. das Gewerberecht) geraten unter Veränderungsdruck.

Veranstaltungen