Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Niklas Barth

Wintersemester 2020/21

Niklas Barth – PortraitNiklas Barth ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er hat Soziologie an der LMU studiert und wurde dort mit einer Arbeit zu der Frage promoviert, wie sich Gesellschaft systematisch durch ihre mediale Vermitteltheit begreifen lässt. Er forscht zur Medien- und Gesellschaftstheorie, zur Thanatologie sowie zur Medizinsoziologie.

In seinem Habilitationsprojekt untersucht Niklas Barth Takt oder Taktgefühl als Kommunikationstechnik. Aus einer systemtheoretischen Perspektive lässt sich Takt dabei als eine spezifische Kommunikationsform bestimmen, die das Verhältnis von Nähe und Distanz regelt. Seine Untersuchung betreibt damit eine Proxemik der Kommunikation, die Formen und Funktionen der Kommunikation von Distanz in den Blick nimmt. Die Arbeit umfasst begrifflich-genealogische Studien zum semantischen Feld des Takts, der Taktilität sowie der Taktik, empirische Fallstudien zu taktvoller Kommunikation sowie medientheoretische Analysen zur medialen Infrastruktur von Kommunikationsidealen. Schließlich wird es metatheoretisch auch um das Verhältnis von Nähe und Distanz innerhalb soziologischer Theorie selbst gehen.

Während seines Aufenthalts als Junior Researcher in Residence wird er seine Arbeit im DFG-Projekt "Vom 'guten' Sterben. Akteurskonstellationen, Perspektivendifferenzen, normative Muster" fortsetzen und die kommunikativen Formen und Funktionen taktvoller Kommunikation in der professionalisierten Sterbebegleitung untersuchen.

Visiting Fellows

Veranstaltungen