Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Eine Vernissage per Livestream? Die Reihe "Kunst am CAS" wird trotz der aktuellen Lage im Winterersemester mit Werken des renommierten Künstlers Horst Antes fortgesetzt. Er gehörte zu den ersten Künstlern, die die bestimmende abstrakte Kunst seiner Zeit hinter sich ließen und eine neue Form der Figuration anstrebten. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Antes' berühmte Kopffüßler, die als Werkgruppe eine zentrale Stelle im Bildkosmos des Künstlers einnehmen und zu seinem Erkennungszeichen wurden. Zur Livestream-Vernissage am 29. Oktober um 18.30 Uhr werden Professor Christof Rapp (CAS) und Felicia F. Leu, M.A. (FMM) sprechen. mehr

In diesem Semester arbeiten vier LMU-Postdocs an ihren Forschungsprojekten am CAS. In dieser intensiven Schreibphase können sie sich darüber hinaus mit renommierten Kolleginnen und Kollegen vernetzen und ihre Projekte im CAS-internen Forschungskolloquium zur Diskussion stellen. Der Soziologe Niklas Barth beschäftigt sich mit Takt oder Taktgefühl als Kommunikationstechnik in der professionalisierten Sterbebegleitung. Demokratische Entscheidungen und ihre sozialen und politischen Konsequenzen stehen in der Forschung des Philosoph Rush Stewart zur politischen Epistemologie im Vordergrund. Der Psychologe Heinrich Liesefeld erforscht Theorien visueller Aufmerksamkeit und versucht einen einheitlichen Modellrahmen zu schaffen. Die Theaterwissenschaftlerin Johanna Zorn interessiert sich für die künstlerischen Praktiken, die auf der paradoxen Konstruktion einer Deckungsgleichheit von Kunst und Welt basieren. mehr

Mit dem Wintersemester geht das Programm der CAS Research Groups in sein viertes Jahr. Monika Betzler (Philosophie) und Tobias Kretschmer (BWL) werden mit ihren internationalen Gruppen sowohl digital als auch vor Ort in München zusammenarbeiten. Monika Betzlers Gruppe widmet sich Übergangsprozessen in Nahbeziehungen und beschäftigt sich dabei insbesondere mit Phänomenen wie Scheidung oder Adoleszenz und deren moralphilosophischen Implikationen. Tobias Kretschmer und seine Kooperationspartner erforschen, wie die Digitalisierung Märkte verändert: Dabei stehen insbesondere sogenannte Online-Märkte wie Amazon und Google, etc. und deren zunehmende Dominanz im Mittelpunkt. mehr