Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Kelly Russell, Ph.D.

Kelly Russell ist Professor an der University of British Columbia (UBC) in Vancouver, Kanada.

Er promovierte an der University of Calgary. 1984 bekam er eine Stelle als Juniorprofessor an der UBC und wurde dort im Jahre 1999 zum ordentlichen Professor ernannt. 2008 wurde er mit der Mineralogical Association of Canada's Peacock Medaille ausgezeichnet, und zwei Jahre später, im Jahre 2010 mit der Career Achievement Medaille von der Geological Association of Canada. An der UBC ist er Direktor des Vulkanologie und Petrologie Labors und Mitglied des Centre for Experimental Studies of the Lithosphere (CESL).

Kelly Russells Interessen liegen in der Vulkanologie und Petrologie. Besonders interessieren ihn in diesem Zusammenhang die Entstehung, der Transport und der Ausbruch von Magmen. Seine Forschung verbindet Feldstudien mit Berechnungen und Experimenten. Derzeit liegt sein Fokus auf der Entwicklung neuer prädiktiver, quasitheoretischer Modelle für die Transporteigenschaften von natürlichen planetarischen Schmelzen. Diese möchte er auf natürliche vulkanische Systeme anwenden, um den Fluss und die Fragmentierung von Magma zu untersuchen.

Er ist von Februar bis März 2019 Visiting Fellow im Rahmen der CAS Research Group "Magma to Tephra: Ash in the Earth System" unter der Leitung von Prof. Dr. Donald B. Dingwell. Zusammen mit Zhengfu Guo wird er über "The Pacific Ring of Fire: Insights from Canada and China" in der Forschungskolloquiumreihe am 13. März am CAS sprechen.