Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Daniele Giordano

Daniele Giordano ist Professor am Department of Earth Sciences der Universität Turin, Italien.

Er promovierte bei Donald Dingwell an der LMU. Nach zwei weiteren Jahren als Postdoc an der LMU, folgten Postdoc-Positionen an der Roma Tre University, an der University of British Columbia in Vancouver in der Gruppe von Isaak Killam Walton und am Institute of Earth Sciences Jaume Almera in Barcelona. Neben seiner Professur am Institut für Geowissenschaften der Universität Turin, die er seit 2011 inne hat, ist er assoziierter Forscher am Istituto Nazionale Di Geofisica e Vulcanologia (IGNV) und am National Research Council (CNR) in Italien.

Daniele Giordanos Spezialgebiete liegen in den Bereichen experimentelle Vulkanologie, Geochemie und Petrologie. Sein besonderes Interesse gilt der Modellierung des Gleichgewichts und der Ungleichgewichtsentwicklung physikalischer Eigenschaften von Silikatschmelzen und -magmen. Durch die Modellierung dieser Prozesse möchte er ein physikalisches Verständnis magmatischer und vulkanischer Prozesse erlangen.

Er ist von November bis Dezember 2018, im März sowie Mai bis Juni 2019 Visiting Fellow im Rahmen der CAS Research Group "Magma to Tephra: Ash in the Earth System" unter der Leitung von Prof. Dr. Donald B. Dingwell.