Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D.

Jutta Allmendinger ist Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) sowie Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 1992 bis 2007 war sie Professorin an der LMU München und von 2003 bis 2007 leitete sie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Sie promovierte an der Harvard University und habilitierte sich an der Freien Universität Berlin.

Jutta Allmendingers neuestes Buch, Die Vertrauensfrage. Für eine neue Politik des Zusammenhalts (zusammen mit Jan Wetzel, Berlin, 2020), arbeitet die Bedeutung von gegenseitigem Vertrauen als "Kitt" der Gesellschaft heraus und umreißt politische Lösungen zur Wiederherstellung einer beständigen Vertrauensbasis. Weitere Bücher sind Das Land, in dem wir leben wollen. Wie die Deutschen sich ihre Zukunft vorstellen (München, 2017), Schulaufgaben. Wie wir das Bildungssystem verändern müssen, um unseren Kindern gerecht zu werden (München, 2012) und Frauen auf dem Sprung. Wie junge Frauen heute leben wollen (München, 2009).

Jutta Allmendinger ist Mitglied der CAS Research Group "Relationships in Transition: Normative Challenges" von Prof. Dr. Monika Betzler.