Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Das spannungsreiche Verhältnis von Natur und Mensch. Wer zähmt wen?

Referenten: Prof. Dr. Donald Dingwell, Prof. Dr. Christian Pfister Diskussionsleitung: Dieter Kassel, Deutschlandradio Kultur

24.06.2010 um 18:15 Uhr

Welche Rolle spielen Extremereignisse für die menschliche Geschichte? Am Beispiel von Vulkanausbrüchen beleuchten die beiden Referenten, wie sehr die Natur selbst in die vorgeblich allein von Menschen bestimmte Geschichte eingreift. Wie nehmen menschliche Gesellschaften das Einwirken der Natur wahr, welche Deutungsmuster halten sie dafür bereit? Und wie verletzlich ist die menschliche Zivilisation angesichts von Vulkanausbrüchen, die, wie der des Tambora im Jahr 1815, Hungersnöte auslösen oder, wie erst unlängst geschehen, zur Unterbrechung des globalen Flugverkehrs führen können?

Donald Dingwell ist Professor für Experimentelle Vulkanologie und Direktor des Departments Geo- und Umweltwissenschaften der LMU München.
Christian Pfister ist Professor für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte an der Universität Bern.

Ort: Vortragssaal des CAS
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an unserer Veranstaltung haben, bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen: E-Mail.