Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gute Praxis in der Doktorandenbetreuung

Gemeinsamer Workshop des GraduateCenter der LMU und des CAS unter Leitung von Prof. Dr. Martin Zierold (Karlsruhe).

12.11.2015

Mit der Betreuung Promovierender übernehmen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler neben einer inhaltlich interessanten Aufgabe auch ein hohes Maß an Verantwortung. Diese neue Rolle zu reflektieren, ist Zweck des Workshops, der sich an Wissenschaftler/innen richtet, die erste Erfahrungen in der Betreuung Promovierender gesammelt haben. Er bietet ihnen eine Gelegenheit zum Austausch über die vielfältigen Chancen und Herausforderungen, die mit der Betreuerrolle einhergehen können. Dabei sollen die Bandbreite möglicher Betreuungsmodelle ebenso in den Blick genommen werden wie die verschiedenen Phasen der Promotion und die damit verbundenen wechselseitigen Erwartungen Betreuender und Promovierender.

Abendveranstaltung am 12. November 2015 um 18.30 Uhr:

"Forschen, Lehren und Betreuen – Herausforderungen für Postdocs und Erstberufene" – Ein Gespräch mit Dr. Michael Koß, Dr. Jana Osterkamp und Christoph Scheiermann, Ph.D. | Moderation: Dr. Susanne Schaffrath

Michael Koß ist Leiter einer Schumpeter-Nachwuchsgruppe im Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft an der LMU.
Jana Osterkamp leitet eine Emmy Noether-Nachwuchsgruppe am Collegium Carolinum in München.
Christoph Scheiermann ist Leiter einer Emmy Noether-Nachwuchsgruppe am Walter-Brendel- Zentrum für Experimentelle Medizin und hat zudem einen ERC Starting Grant inne.

Ort und Anmeldung

CAS, Seestraße 13, 80802 München
Die Anmeldung für den Workshop erfolgt auf den Seiten des GraduateCenterLMU.
Für eine Teilnahme an der Abendveranstaltung ist eine gesonderte Anmeldung am CAS erforderlich:
E-Mail.