Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuere Theorien der Metapher – Perspektiven für die Mediävistik

Workshop unter Leitung von Dr. Anja Becker (CAS Junior Researcher in Residence).

29.05.2012

Die Metapher als Element der Rede sowie als Grundform unseres Denkens und Handelns ist eines der zentralen Themen der aktuellen kultur- und geisteswissenschaftlichen Forschung. Die neueren Metapherntheorien operieren dabei nicht selten mit ahistorischanthropologischen Vorstellungen von Sprache, Kognition und sozialer Interaktion. Der Workshop widmet sich einerseits den neusten Tendenzen in der Metapherntheorie, andererseits steht die Erprobung dieser theoretischen Ansätze am historisch-literarischen Exempel im Zentrum. Welchen hermeneutischen Mehrwert produzieren die neusten Konzeptualisierungen der Metapher in der konkreten Interpretationspraxis? Und wo gelangen Theorien durch die historischen Texte und Kontexte an ihre Grenzen?

Teilnehmer sind u.a.: Udo Friedrich (Göttingen), Burkhard Hasebrink (Freiburg), Susanne Köbele (Zürich), Cordula Kropik (Jena).