Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Der Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik 1949–1989. Eine Zwischenbilanz

Internationale Tagung unter Leitung von Prof. Dr. Christian Albrecht.

20.06.2016 – 21.06.2016

+++ DIE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER ENTFALLEN! +++

Ethische Debatten um Frieden und Freiheit, um Ehe und Familie, um soziale Gerechtigkeit und Schutz der Umwelt wurden rasch zu zentralen Selbstverständigungsdebatten der jungen Bundesrepublik. Protestanten haben sich an ihnen mit großem Deutungs- und Gestaltungswillen beteiligt. Daraus formte sich die spezifische Gestalt eines bundesdeutschen Nachkriegsprotestantismus. In der Tagung sollen erste Ergebnisse zu diesem Forschungsgegenstand debattiert werden, dem sich eine DFG-Forschergruppe an der LMU widmet.

Teilnehmer sind u.a.: Andreas Busch (Göttingen), Hans Michael Heinig (Göttingen), Christiane Kuller (Erfurt), Martin Laube (Göttingen), Beate Rössler (Amsterdam).

Ort

CAS, Seestraße 13, 80802 München