Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prinzipien der europäischen Unternehmens- und Finanzmarktregulierung

Referenten: Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus J. Hopt und Prof. Dr. Katharina Pistor | Moderation: Prof. Dr. Horst Eidenmüller

19.12.2013 um 16:00 Uhr

Im neuen CAS-Schwerpunkt sollen Prinzipien der europäischen Unternehmens- und Finanzmarktregulierung entwickelt werden. Zwei Fragen stehen im Zentrum der Auftaktveranstaltung: besteht ein Regulierungsanlass, der ein Eingreifen des europäischen Gesetzgebers rechtfertigt? Und wenn ja, wie sollte der europäische Gesetzgeber tätig werden? Die Teilnehmer beleuchten die Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven: Katharina Pistor wird auf der basis US-amerikanischer Erfahrungen primär Fragen der Finanzmarktregulierung erörtern. Klaus Hopts Schwerpunkt wird das europäische Unternehmensrecht sein. Anschließend gibt Klaus-Heiner Lehne einen Einblick in das einschlägige Gesetzgebungsprogramm der Europäischen Union.

Klaus J. Hopt war bis 2008 Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht Hamburg.
Katharina Pistor ist Michael I. Sovern Professor of Law an der Columbia Law School, New York, und Direktorin des dortigen Center on Global Legal Transformation.

Ort: Vortragssaal des CAS
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an unserer Veranstaltung haben, bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen: E-Mail.