Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Sam Sanders, Ph.D.

Akademisches Jahr 2017/18

Sam Sanders – Portrait Sam Sanders studierte Mathematik an der Universität Gent in Belgien, wo er 2010 mit einer Doktorarbeit mit dem Titel "The Reverse Mathematics of Elementary Recursive Nonstandard Analysis: A Robust Contribution to the Foundation of Mathematics" promoviert wurde. Im Anschluss hat er für ein eigenes Forschungsprojekt zum Thema "Philosophical Frontiers in Reverse Mathematics" Forschungsmittel von der John Templeton Foundation eingeworben. Zuletzt war er von 2014 bis Herbst 2017 Alexander von Humboldt Forschungsstipendiat am Munich Center for Mathematical Philosophy (MCMP).

Das am CAS angesiedelte Forschungsprojekt "Computability: A New Approach to Adriadne's Thread in Mathematics and Linguistics" geht zunächst vom dem von Alan Turing in den 1930er Jahren entwickelten abstrakten Rechnermodell aus, das seither weiter ausdifferenziert und auf andere Wissenschaftsfelder angewandt wurde. Sam Sanders untersucht die Interaktion von Berechenbarkeitsmodellen in Mathematik und Linguistik, insbesondere zwischen den Bereichen der sogenannten "Nonstandard Analysis" und der formalen Semantik. Seine Forschung trägt somit zum Brückenschlag zwischen den Disziplinen Sprachwissenschaft, Informatik und Mathematik bei.