Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Evolutionary Biology

Die moderne Biologie hat sich in zwei Disziplinen aufgespalten, in die organismische und die Molekularbiologie. Während sich die organismische Biologie auf die Organismen und ihre Interaktion mit der Umwelt konzentriert, möchte die Molekularbiologie das Prinzip von biologischen Funktionen auf der Stufe ihrer molekularen Komponenten verstehen. In den letzten Jahrzenten hat vor allem die Molekularbiologie sehr von den enormen technischen Fortschritten profitiert, die zu einer beispiellosen Menge an neuen Daten führten. Obwohl die beiden Disziplinen auf den ersten Blick nicht immer vereinbar erscheinen, darf man nicht vergessen, dass diese Trennung rein künstlich ist.

Die Evolutionsbiologie beschäftigt sich traditionell mit Organismen (Populationen und Spezies eingeschlossen). Inzwischen ist sie eng mit der Molekularbiologie und mithin der Genomik und Proteomik verwoben. Des Weiteren hat die Evolutionsbiologie Konzepte und Theorien übernommen, die von anderen verwandten Disziplinen, insbesondere von den Geowissenschaften, entwickelt wurden. Auf Grund dessen, dass der moderne Mensch sich neue natürliche Standorte aneignet und diese verändert, entsteht ein neuartiger und zum Teil rein anthropogener, also menschengemachter, Selektionsdruck. Das betrifft den Menschen selbst, aber auch die gesamte Biodiversität. Ein Ziel des Schwerpunkts ist es daher, eine Standortbestimmung der aktuellen Evolutionsforschung vorzunehmen. Zunächst soll der theoretische Rahmen entwickelt werden, um den jeweiligen Einfluss dieser unterschiedlichen Disziplinen auf die Evolutionsbiologie zu untersuchen und auszuwerten. Dazu kommen Wissenschaftler aus den zwei unterschiedlichen Bereichen zusammen und diskutieren die Potentiale und Herausforderungen dieser neuen technischen Entwicklungen.

Sprecher

Arbeitsgruppe

Visiting Fellows

  • James Burton, Ph.D.
    (T. Douglas Price Laboratory for Archaeological Chemistry, University of Wisconsin, Madison, WI, USA)
  • Prof. Kavita Jain, Ph.D.
    (Theoretical Sciences Unit, Jawaharlal Nehru Centre for Advanced Scientific Research, Bangalore, Indien)

Veranstaltungen

CASVideo – Veranstaltungsmitschnitte

CAS<sup>Video</sup> – LogoAufzeichnungen einzelner Veranstaltungen des Schwerpunkts unter CASVideo – Evolutionary Biology.