Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Friedrich Vollhardt

Akademisches Jahr 2012/13

Friedrich Vollhardt, Professor für neuere deutsche Literaturwissenschaft an der LMU mit dem Schwerpunkt Literatur der Frühen Neuzeit, wird die Entwicklung von Toleranz-Diskursen im sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert erforschen. Hierbei ist es sein Ziel, die denkgeschichtlichen Voraussetzungen zu rekonstruieren, die für Lessings Nathan-Dichtung maßgeblich waren und die seine Stellungnahme zu den zeitgenössischen Debatten motiviert haben. Damit soll ein Beitrag zur Archäologie des europäischen Toleranzgedankens in einem Bereich geliefert werden, der bislang noch wenig erforscht ist. Friedrich Vollhardt geht davon aus, dass die für Lessing wichtigen Gesprächslagen und Denkhorizonte nicht dem entsprechen, was bislang in der Toleranzforschung als Grundlagenwissen erarbeitet wurde. Vielmehr ist die Toleranz-Debatte in Deutschland sowohl durch die Pluralisierung religiöser Bekenntnisse seit der Reformation geprägt als auch sehr stark durch ein Laienbewusstsein bestimmt, das in spiritualistischen Strömungen ausgebildet war und dem kirchlichen Lehramt mit dem Anspruch auf Duldung gegenübertrat. Auf diese Weise soll das diskursive Netz, in dem Lessings Toleranzdenken bislang verortet wurde, im Rahmen dieses Projektes neu abgesteckt werden.

Der Arbeitsgruppe gehören drei Nachwuchswissenschaftler an. Marie-Helen Geißler arbeitet an einer Dissertation zu Salomon Geßners "Idyllen" zwischen Kunsttheorie und Bildender Kunst, Oliver Bach widmet sich in seiner Dissertation den politischen Trauerspielen von Andreas Gryphius im Blick auf die rechtstheologischen und naturrechtlichen Debatten der Zeit, und Michael Multhammer verfolgt ein Projekt zu "Lessings 'Rettungen'. Geschichte und Genese eines Denkstils".

Als Gastwissenschaftlerin wird sich Liliane Weissberg, Professorin für deutsche und vergleichende Literaturwissenschaft an der University of Pennsylvania in Philadelphia, für einige Monate der Arbeitsgruppe anschließen.

Vom 8. bis 10. Oktober 2013 findet die internationale Tagung "Toleranz-Diskurse in der Frühen Neuzeit" am CAS statt.

Visiting Fellows

Veranstaltungen