Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Alexander Spencer

Wintersemester 2013/14

Alexander Spencer – PortraitAlexander Spencer ist Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Global Governance and Public Policy am Geschwister-Scholl-Institute für Politikwissenschaft der LMU. Er hat in Brighton, Granada und Bristol Geschichte, Spanisch, Politikwissenschaft sowie European Studies und Internationale Beziehungen studiert und wurde 2010 in München mit einer Arbeit zur metaphorischen Konstruktion von Terrorismus in den Medien promoviert.

Im Wintersemester 2013/2014 wird Alexander Spencer als Junior Researcher in Residence am Center for Advanced Studies an der Fertigstellung seiner Habilitationsschrift und Monographie "Romantic Narratives in International Politics: Rebels, Pirates and Heroes" arbeiten. Die Studie verfolgt ein konstruktivistisches Verständnis von internationaler Politik, nach dem Gesellschaften und ihre Politik diskursiv konstruiert werden. Das soll nicht heißen, dass es keine wie auch immer geartete Welt außerhalb des Diskurses gibt, sondern dass diese Welt nur immer durch bereits existierende Diskurse oder Narrative greifbar wird. Somit reflektieren kulturelle Narrative nicht nur die internationale Politik, sondern beeinflussen zudem, wie internationale Politik verstanden und ausgeübt wird. Insbesondere befasst sich die Arbeit mit Narrativen über private Gewaltakteure, wie Piraten, Rebellen oder privates Militär und Sicherheitsfirmen, und wie diese zum Teil stark romantisierten Narrative andere Verständnisse marginalisieren.

Visiting Fellows

Veranstaltungen