Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Susanne Friedrich

Wintersemester 2012/13

Susanne Friedrich – PortraitSusanne Friedrich ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der LMU. Sie hat in Augsburg und Tübingen Geschichte der Frühen Neuzeit, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie studiert. Nach Abschluss ihrer Dissertation 'Drehscheibe Regensburg. Das Informations- und Kommunikationssystem des Immerwährenden Reichstags um 1700' war sie am Haus der Bayerischen Geschichte tätig, bevor sie 2005 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Sonderforschungsbereich 573 'Pluralisierug und Autorität' wechselte. 2010/11 koordinierte sie darüber hinaus das Promotionsprogramm ProMoHist.

Im Wintersemester 2012/13 wird sich Susanne Friedrich als Researcher in Residence am CAS mit der Expertenkultur in der niederländischen Ostinidenkompanie beschäftigen. Es handelt sich dabei um einen maßgeblichen Teil ihrer Habilitationsschrift, die den Ökonomien des Wissens in der VOC des frühen 17. Jahrhunderts gewidmet ist. Während ihres Aufenthalts wird sie einen international besetzten Workshop 'Experts in Early Modern Expansion' veranstalten, der darauf zielt, die Funktion und Bedeutung der Figur des 'Experten' für die europäische Expansion einer vergleichenden Betrachtung zu unterziehen.

Visiting Fellows

Veranstaltungen