Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Stefanie Fricke

Wintersemester 2010/11

Stefanie Fricke – PortraitStefanie Fricke studierte Anglistik, Geschichte und Japanologie an der LMU München und der University of St Andrews und promovierte bei Prof. Christoph Bode zum Thema "Memento Mori: Ruinen alter Hochkulturen und die Furcht vor dem eigenen Untergang in der englischen Literatur des 19. Jahrhunderts". Seit 2007 ist sie Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Englische Philologie der LMU.

In ihrem Projekt am CAS beschäftigt sie sich mit Texten des langen 18. Jahrhunderts, in denen die reale oder fiktive Gefangenschaft von Briten im Osmanischen Reich und Indien geschildert wird. Der Fokus der Untersuchung liegt auf den Wechselwirkungen zwischen fiktionalen und authentischen Berichten, der Darstellung des Fremden, Konstruktion von individueller und nationaler Identität und der politischen Wirkung und Instrumentalisierung derartiger Texte.

Veranstaltungen