Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Eva Eßlinger

Wintersemester 2014/15

Eva Eßlinger – PortraitEva Eßlinger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Inka Mülder-Bach) am Institut für Deutsche Philologie der LMU. Sie studierte Komparatistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Mainz und München. Von 2006 bis 2009 war sie Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs Die Figur des Dritten an der Universität Konstanz. Danach war sie im Exzellenzcluster Kulturelle Grundlagen von Integration an der Universität Konstanz als wissenschaftliche Mitarbeiterin angestellt. 2012 wurde sie mit einer Studie über Das Dienstmädchen, die Familie und der Sex. Studien zu einer irregulären Beziehung in der Geschichte der europäischen Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München promoviert, wo sie seit 2011 am Institut für Neuere deutsche Literatur als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig ist.

Die Forschungen als Junior Researcher am CAS im Wintersemester 2014/15 sind Teil ihres Habilitationsprojektes Fremde Heimkehr. Formen der Re-Integration in der europäischen Literatur, das sich im Wissen um die antiken Prätexte (Die Odyssee; Die Orestie) mit literarischen Inszenierungen von Heimkehr in der europäischen Erzählliteratur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts befasst.

Veranstaltungen