Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Philipp Brüllmann

Wintersemester 2014/15

Philipp Bruellmann – PortraitPhilipp Brüllmann ist Akademischer Rat am Institut für Philosophie der LMU (Lehrstuhl III) und Mitglied der Junior Faculty der "Munich School of Ancient Philosophy" (MUSAΦ). Nach dem Studium der Musikwissenschaft und Philosophie in Tübingen promovierte er 2007 an der HU Berlin mit einer Arbeit zur Theorie des Guten in Aristoteles' Nikomachischer Ethik. Von 2006 bis 2012 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter des SFB 644 "Transformationen der Antike" an der HU Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der antiken und gegenwärtigen Ethik.

In der Zeit als Junior Researcher in Residence möchte Philipp Brüllmann seine Habilitationsschrift abschließen, in der es um den Naturbezug der Stoischen Ethik geht. Das Ziel der Arbeit ist, die verfahrene Debatte um diesen Naturbezug auf eine neue Basis zu stellen. Es soll gezeigt werden, dass diese Debatte vor allem unter einer Uneinigkeit über den Begriff der naturalistischen Ethikbegründung leidet. Überlegungen zu diesem Begriff werden dazu beitragen, die Stoische, aber auch die antike Ethik insgesamt besser zu verstehen.

Visiting Fellows