Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Holger Andreas

Wintersemester 2011/12

Holger Andreas – PortraitHolger Andreas ist Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie an der LMU München. Er hat in Leipzig und St. Andrews Physik und Philosophie studiert. Ein zentrales Resultat seiner Dissertation im Fach Philosophie besteht in einer neuen formalen Semantik theoretischer Terme. Nach einem Jahr als Visiting Scholar in Stanford war er zunächst in Bonn und seit 2009 in München als Wissenschaftlicher Assistent tätig.

Im Wintersemester wird Holger Andreas als Researcher in Residence am Center for Advanced Studies an der Fertigstellung seiner Habilschrift und Monographie "Thinking in Frames: A Structuralist Approach to Belief Revision" arbeiten. In dieser Arbeit wird eine formal-logische Theorie der Glaubensrevisionen entwickelt, die aus einer Synthese der klassischen Theorie mit dem Formalismus der Strukturalistischen Wissenschaftstheorie hervorgeht. Ein wesentliches Ziel der Synthese besteht darin, die kognitive Adäquatheit bestehender Formalismen zur Darstellung von Überzeugungsänderungen zu verbessern. Die Arbeit versucht damit, auch einen Beitrag zur Grundlagenforschung in der Informatik und den Kognitionswissenschaften zu leisten.

Veranstaltungen