Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Laura Münkler

Wintersemester 2017/18

Laura Münkler – PortraitLaura Münkler ist Akademische Rätin a.Z. am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften der Juristischen Fakultät der LMU und Mitglied des Jungen Kollegs der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Sie hat in Berlin Rechtswissenschaften studiert und dort ebenfalls ihr Referendariat absolviert. 2014 wurde sie mit einer Arbeit über die Möglichkeit der rechtlichen Verwendung von Kosten-Nutzen-Bewertungen zur Bestimmung des Leistungsumfangs der gesetzlichen Krankenversicherung an der LMU promoviert. Ihr Habilitationsprojekt mit dem Titel "Expertokratie – Zwischen Herrschaft kraft Wissens und politischem Dezisionismus" widmet sich der Frage, wie Entscheidungen informiert, zugleich aber demokratisch legitimiert getroffen werden können. Mittels Analyse verschiedener Demokratietheorien, der Herausarbeitung einer Rezeptionstheorie sowie der Bewertung des institutionellen und prozeduralen Designs der Einbeziehung von Experten soll versucht werden, einen demokratisch legitimen Modus für den Umgang mit Expertenwissen zu finden.

Während ihrer Zeit als Junior Researcher in Residence am CAS wird Laura Münkler den ideengeschichtlichen Hintergrund von Beratung untersuchen und auf dieser Basis das Verhältnis von Demokratie und Wissen aufarbeiten. In diesem Zusammenhang wird sie sich ebenso den erkenntnis- und wissenschaftstheoretischen Hintergründen der Fragestellung widmen. Auf dieser Basis sollen die Schwierigkeiten des bisherigen Umgangs mit Experten und deren Wissen analysiert werden. In Zusammenhang hiermit steht auch der am 26./27. Februar am CAS stattfindende Workshop, der sich der Frage des Umgangs mit Wissen im Recht widmet.

Veranstaltungen