Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Können historische Prozesse einen "langen Schatten" auf die heutige wirtschaftliche Entwicklung werfen? Die Tagung am 21. und 22. November möchte Wissenschaftler, die in den vergangenen Jahren an diesen Themen gearbeitet haben, zusammenbringen, um diese Fragestellungen zu diskutieren und neue Forschungsthemen zu umreißen. Ziel ist es, unter anderem Potential und Grenzen dieser Forschungsrichtung zu diskutieren und die Ergebnisse der Forschungsprojekte einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. mehr

Der Workshop am 24. November unter Leitung von Prof. Dr. Uwe Sunde (CAS Senior Researcher in Residence) hat die Korrelation von gesellschaftlichen Konflikten und wirtschaftlicher Entwicklung zum Thema – speziell stehen hierbei Bedingungen auf sub-nationaler Ebene, im Unterschied zu dem in der Literatur verbreiteten nationalen Analyserahmen, im Fokus. mehr

Carl Djerassi, Professor emeritus für Organische Chemie der Stanford University, der als "Vater der Antibabypille" berühmt wurde, ist neben seiner Tätigkeit als Chemieprofessor auch Schriftsteller und Kunstsammler. Seine Sammlung der Werke von Paul Klee gehört zu den größten weltweit. Vor diesem Hintergrund spricht er am 1. Dezember 2014 um 19 Uhr c.t. im LMU Hauptgebäude (Hörsaal A 240) zum Thema: "Paul Zion Klee in München: nicht-jüdischer Jude?". Am 2. Dezember 2014 um 17 Uhr c.t. wird er einen Vortrag über die chemische Zusammensetzung der Pille halten: "Cortisone and the Pill: An Unusual Mexican Connection" (Ort: Department Chemie, Butenandtstr. 5-13, Haus F, Buchner Hörsaal). Die soziale Bedeutung der Pille wird er in seinem Vortrag "Die Trennung von Sex und Reproduktion. Moralische Wertvorstellung vs. gesellschaftliche Realität" am 3. Dezember 2014 um 18 Uhr c.t. am CAS diskutieren. mehr