Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Mit Beginn seiner Präsidentschaft organisierte George Washington eine Reise durch alle 13 Staaten der damaligen USA – eine Reise, die radikal die Perspektive der Einwohner der Vereinigten Staaten auf ihre neue föderale Regierung änderte. Dieser Perspektivenwandel, so Breen, wirke bis heute nach. Mit Hinblick auf sein in Kürze erscheinendes Buch "Discovering America" wird Timothy H. Breen (Northwestern University) in seinem Vortrag am 27. November um 18 Uhr c.t. zeigen, wie George Washington und die amerikanische Bevölkerung neue Wege des republikanischen Zusammenspiels entwickelten. mehr

Carl Djerassi, Professor emeritus für Organische Chemie der Stanford University, der als "Vater der Antibabypille" berühmt wurde, ist neben seiner Tätigkeit als Chemieprofessor auch Schriftsteller und Kunstsammler. Seine Sammlung der Werke von Paul Klee gehört zu den größten weltweit. Vor diesem Hintergrund spricht er am 1. Dezember 2014 um 19 Uhr c.t. im LMU Hauptgebäude (Hörsaal A 240) zum Thema: "Paul Zion Klee in München: nicht-jüdischer Jude?". Am 2. Dezember 2014 um 17 Uhr c.t. wird er einen Vortrag über die chemische Zusammensetzung der Pille halten: "Cortisone and the Pill: An Unusual Mexican Connection" (Ort: Department Chemie, Butenandtstr. 5-13, Haus F, Buchner Hörsaal). Die soziale Bedeutung der Pille wird er in seinem Vortrag "Die Trennung von Sex und Reproduktion. Moralische Wertvorstellung vs. gesellschaftliche Realität" am 3. Dezember 2014 um 18 Uhr c.t. am CAS diskutieren. mehr

"Projektion Natur. Grüne Gentechnik im Fokus der Wissenschaften" heißt das Buch, das soeben im Vandenhoeck & Ruprecht Verlag erschienen und aus dem CAS-Schwerpunkt "Grüne Gentechnik" hervorgegangen ist. Die Beiträge aus unterschiedlichen Disziplinen betten die Grüne Gentechnik in den Diskurs um Natur und Kultur ein und versuchen, die inzwischen klassisch gewordenen Oppositionen zu überwinden. Die Präsentation des Sammelbandes findet am 8. Dezember um 19 Uhr c.t. in Anwesenheit der Herausgeber sowie Mitgliedern des Schwerpunkts am CAS statt. mehr