Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Eric Racine, Ph.D.

Eric Racine ist Direktor der Neuroethics Research Unit am Institut de Recherches Cliniques de Montréal und Professor für Bioethik an der University of Montréal und der McGill University.

Sein Forschungsschwerpunkt sind die ethischen und sozialen Fragen, die sich aus den Neurowissenschaften und ihrer Anwendung in der klinischen Medizin ergeben ("Neuroethik"). Er ist einer der Pioniere dieses neuen Forschungsgebiets, veröffentlichte 2010 bei MIT Press das viel beachtete Buch "Pragmatic Neuroethics" und präsidierte 2011 den internationalen Kongress "Brain Matters 2". Zuletzt arbeitete er in einem internationalen Verbundprojekt zu den ethischen und sozialen Fragen beim Wachkoma und anderen chronischen Bewusstseinsstörungen.

Im Juni und Juli 2012 ist Eric Racine auf Einladung von Dr. Dr. Ralf J. Jox Visiting Fellow am CAS. Während seines Aufenthalts wird er einen ganztägigen Workshop "Neuroethics" für Studierende und Post-Docs geben und am 6. Juli einen öffentlichen Vortrag über kognitives Enhancements halten "Cognitive Performance Enhancement for Healthy Individuals: Ethical and Healthy Policy Issues".