Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Liliane Weissberg, Ph.D.

Liliane Weissberg ist Christopher H. Browne Distinguished Professor in the School of Arts and Sciences an der University of Pennsylvania und dort auch Professorin für Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft. In den vergangenen Jahren waren ihre Forschungsinteressen vornehmlich auf die Wiederentdeckung einer deutsch-jüdischen literarischen und kulturellen Tradition gerichtet. Vor Kurzem erschien von ihr die vielbeachtete Publikation zu einer Ausstellung im Deutschen Literaturarchiv Marbach: "Über Haschisch und Kabbala. Gershom Sholem, Siegfried Unseld und das Werk von Walter Benjamin". Gegenwärtig arbeitet sie an einer Monographie über Sigmund Freuds "Culture".

Nach ihren Aufenthalten von 2009 und 2010 – unter anderem mit einem Vortrag zum Thema "Ariadnes Faden: Freud, die Textilindustrie und die Erfindung der Psychoanalyse" – ist Liliane Weissberg von Mai bis Juli 2013 erneut am CAS. Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Friedrich Vollhardt (CAS Senior Researcher in Residence 2012/13) wird sie über den europäischen Toleranzgedanken im 18. Jahrhundert forschen. Am 15. Mai 2013 hält sie im Rahmen des CAS-Wednesday Lunch einen Vortrag über "Die Parabel von den drei Ringen. Von Lessing zu Freud".