Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Michèle Lowrie, Ph.D.

Michèle Lowrie ist Professorin für die Literatur der Antike an der University of Chicago.

In ihrer Forschung beschäftigt sich Michèle Lowrie überwiegend mit den Dichtern Roms am Ende der Republik und des beginnenden Kaiserreiches wie Horaz und Vergil. Dazu erschienen von ihr u. a. Horace’s Narrative Odes (1997) und Writing, Performance, and Authority in Augustan Rome (2009). In ihren zukünftigen Arbeiten richtet sich ihr Fokus auf die Idee der Sicherheit in Rom, staatliche Gewalt während des Zusammenbruchs der Republik und Repräsentationen von Recht in der römischen Literatur.

Michéle Lowrie ist im Dezember 2012, im März, Juni und Juli 2013 sowie im Juli 2014 auf Einladung von Prof. Dr. Barbara Vinken (CAS Senior Researcher in Residence 2012/13) am CAS.